Laptop und Notizbuch

In 5 Schritten zum Bildungsgutschein

Erfahre mehr darüber, wie du mit einem Bildungsgutschein in deine neue  Karriere starten kannst!

Was ist ein Bildungsgutschein?

Ein Bildungsgutschein ist ein Gutschein, der von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter ausgestellt wird. Das Ziel des Bildungsgutscheins ist es, Menschen neue Fähigkeiten zu vermitteln, um einen neuen Berufsweg oder Job zu finden. Bei (drohender) Arbeitslosigkeit hast du möglicherweise ebenfalls Anspruch auf einen Bildungsgutschein.  

 
AEnB2UrWD8e71LIBsEdQmyS8TzW1Th8mohrux03P

Schritt 1: Voraussetzungen prüfen

Du hast deinen offiziellen Wohnsitz in Deutschland.

Du bist bei der Agentur für Arbeit oder beim Jobcenter gemeldet.

Zusätzlich erfüllst du mindestens eine der folgenden Voraussetzungen:

  • Du bist arbeitslos (mit oder ohne Leistungsbezug nach SGB II oder III) oder als arbeitssuchend gemeldet und strebst eine berufliche Wiedereingliederung an 

  • Du bist von Arbeitslosigkeit bedroht, z.B. weil du aus gesundheitlichen Gründen deinen aktuellen Job nicht weiter ausüben kannst 

  • Aufgrund eines fehlenden Berufsabschlusses ist eine Weiterbildung oder Umschulung notwendig 

 

Schritt 2: Dein individuelles Bildungsangebot beim Bildungsträger deiner Wahl

Bei einem Bildungsträger deiner Wahl kannst du dir ein individuelles, perfekt auf dich abgestimmtes Bildungsangebot abholen.

Hast du z.B. Interesse an IT und/oder dem Gesundheitswesen, dann könnten wir der ideale Bildungspartner für dich sein! 

 

Schritt 3: Beratungsgespräch mit der Agentur für Arbeit

Vereinbare einen Termin mit der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter vor Ort

Als Erstes musst du einen Termin bei der örtlichen Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter vereinbaren. Wenn du noch nie mit der Agentur für Arbeit in Kontakt warst, kannst du die für dich zuständige Einrichtung ganz einfach über eine Online-Suche finden, z.B. über "Agentur für Arbeit München" oder "Agentur für Arbeit in meiner Nähe“. 

Sobald du einen Termin vereinbart hast, wird dir ein Berater zugewiesen. Dieser ist nun dein fester Ansprechpartner für alle weiteren Termine. 

So bereitest du dich auf den Termin vor:

Während deines Termins wirst du mit deinem Berater die Vorteile diskutieren, die eine Weiterbildung mit Bildungsgutschein für dich hätte. 

Für ein erfolgreiches Gespräch ist es hilfreich, wenn du bereits einen bestimmten Kurs im Kopf hast, den du dir gerne von der Agentur für Arbeit bezuschussen lassen würdest. So kannst du die Vorteile des Kurses detailliert erläutern und gut begründen, warum du dazu einen Bildungsgutschein erhalten solltest. Außerdem solltest du deinem Berater erklären können, welche Karrierechancen und Jobmöglichkeiten sich dir durch die Kursteilnahme eröffnen. 

Das solltest du mitnehmen:

  • Dein individuelles Kursangebot inkl. Informationen zu deiner gewünschten Weiterbildung bei Hypercampus 

  • Ggf. Informationen zu deinen Karrierechancen nach der Weiterbildung, z.B. Stellenangebote 

  • Ggf. Unterlagen zu deinen bisherigen Bewerbungen

 

Schritt 4: Antrag ausfüllen

Nach einem erfolgreichen Beratungsgespräch erhältst du deinen Bildungsgutschein.

Den unausgefüllten Bildungsgutschein leitest du einfach an uns weiter und wir füllen ihn für dich aus.

Die anderen Unterlagen kannst du selbst bearbeiten und zurück an deine Agentur für Arbeit/dein Jobcenter senden. 

Vertragsunterzeichnung
 

Schritt 5: Beruflich durchstarten!

Mit der Unterstützung durch den Bildungsgutschein kannst du jetzt die Weiterbildung beginnen und erfolgreich in deine Karriere starten – denn wir begleiten dich nicht nur während dem Kurs, sondern helfen dir auch danach bei der Jobsuche. 

 

Du möchtest noch mehr über Bildungsgutscheine oder über eine Weiterbildung bei Hypercampus erfahren?

Dann kontaktiere uns via +49 1579 2468205 oder über das Kontaktformular.

 
arrow&v